Margret Eicher – Lob der Malkunst

Freitag 5. Februar 2021 — Sonntag 14. März 2021
Margret Eicher - Lob der Malkunst

Die Ausstellung „Margret Eicher. Lob der Malkunst“ ist eine Kooperation mit dem Museum Villa Stuck in München und die Fortsetzung des Projektes in der Wahlheimatstadt der Künstlerin (geboren 1955 in Viersen). Margret Eicher ruft bei ihren digitalen Tapisserien den Nimbus einer Kunstform auf, die sich vor allem im Kontext höfischer Repräsentation entfaltet hat. Diese Sonderform der Textilkunst ist mittlerweile fast vollständig von ihrer bürgerlichen Variante, der Tapete, verdrängt worden; doch rufen Bildteppiche starke materialikonografische Assoziationen hervor, die auf den ursprünglichen Funktionszusammenhang verweisen. …


Haus am Lützowplatz
Fördererkreis Kulturzentrum Berlin e.V.
Lützowplatz 9
10785 Berlin